Ich liefere 20 Jahre praxiserprobte Online-Marketing-Erfahrung und Wissen, das Euch sofort weiter bringt

Tim Kaufmann

Seit 1995 mache ich Online-​​Marketing für kleine und mitt­lere Unter­neh­men. Ent­stan­den sind dabei meh­rere hun­dert Web­sites und jede Menge Erfah­rung in Sachen Web­de­sign, Usa­bi­lity, Con­tent Mar­ke­ting, Social Media, Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung und Such­ma­schi­nen­wer­bung. Ich habe gelernt, wie man unter­neh­me­ri­sche Auf­ga­ben­stel­lun­gen in Online-​​Sprache über­setzt und so erfolg­reich löst. Die­ses Wis­sen und meine Erfah­run­gen teile ich mit Euch auf tim​kauf​mann​.de.

Refe­ren­zen

  • 20 Jahre Erfah­rung im Online-​​Marketing
  • meh­rere hun­dert Web­sites kon­zi­piert und rea­li­siert
  • von Google für Google AdWords zer­ti­fi­ziert
  • Fach­buch­au­tor im Fran­zis Ver­lag
  • Fach­au­tor für Inter­net Maga­zin, PC Maga­zin, Con­nect u.a.
  • Mit­glied der Jury des hes­si­schen Web­site Awards des BIEG Hes­sen
  • Praxis-​​Vorträge über Online-​​Marketing vor bis zu 450 Zuschau­ern
  • rund 500 Website-​​Check-​​Gespräche
  • Diplom-​​Betriebswirt (FH)

Unter­neh­men und Mar­ken

Mit mei­ner Internet-​​Agentur Taquiri habe ich unter ande­rem für die fol­gen­den Unter­neh­men und Mar­ken gear­bei­tet:

  • ACV Automobil-​​Club Ver­kehr
  • Ahava Cosme­tics GmbH
  • Body­cote plc.
  • call & surf fac­tory
  • CBC GmbH
  • dino­tec GmbH
  • first­five AG
  • IHK Inno­va­ti­ons­be­ra­tung
  • Kai­ser. Die Voll­korn­bä­cke­rei GmbH
  • Kreis­werke Main-​​Kinzig
  • Naspa
  • P&G
  • Post­bau­ge­nos­sen­schaft Nürn­berg
  • Rit­ter­la­den

Was bis­her geschah

Mit 18 oder 20 Jah­ren hatte ich mein Leben ziem­lich gera­de­aus geplant. Abi, kauf­män­ni­sche Lehre, BWL-​​Studium, Manage­ment. Ganz schön lang­wei­lig. Glück­li­cher­weise kam es anders.

Zwar riss ich mein selbst gewähl­tes Pen­sum her­un­ter, doch gegen Ende mei­nes berufs­in­te­grier­ten Stu­di­ums kün­digte ich das sichere Ange­stell­ten­da­sein. Von da an war ich selbst­stän­dig, als einer von zwei Inha­bern der Internet-​​Agentur Taquiri. Der Neben­job aus Stu­di­en­ta­gen wurde zur Exis­tenz­grund­lage. Die Begeis­te­rung war groß, die Ernüch­te­rung folgte prompt.

Plötz­lich war ich Mäd­chen für alles: Akquise, Ver­kauf, Bera­tung, Kon­zep­tion, Pro­gram­mie­rung, Con­tent, Suchmaschinen-​​Optimierung, Buch­hal­tung und Abends noch das Büro put­zen. Kaum hatte ich mein Büro fer­tig ein­ge­rich­tet, stürzte die Welt­wirt­schaft mit dem 11. Sep­tem­ber in eine tiefe Krise. Das machte es auch nicht leich­ter.

Klar wurde ich über die Jahre man­che Auf­gabe wie­der los, aber es kamen andere hinzu. Heute kon­zen­triere ich mich vor allem auf die Bera­tung, die Kon­zep­tion und die Steue­rung von Online-​​Marketing-​​Maßnahmen unse­rer Kun­den, auf Pro­jekt­ma­nage­ment und Mit­ar­bei­ter­füh­rung. Geblie­ben ist mir aber der Blick für die Zusam­men­hänge. Weil ich selbst pro­gram­miert habe kann ich Lösun­gen nicht nur aus Nut­zer­sicht und Unter­neh­mer­sicht pla­nen, son­dern auch die Fol­gen für den Ent­wick­lungs­auf­wand abschät­zen. Weil ich mich selbst von Google als AdWords-​​Experte zer­ti­fi­zie­ren ließ, kann ich die Qua­li­tät von Kam­pa­gnen ein­schät­zen, die unsere Part­ner ent­wi­ckeln. Dass ich Web­de­si­gner mit mei­nem selbst beige­brach­ten Wis­sen über Gestal­tungs­re­geln und Typo­gra­fie manch­mal in den Wahn­sinn treibe, steht auf einem ande­ren Blatt.

Damit komme ich auch schon wie­der auf mein Blog zurück. Ich weiß, dass ich am bes­ten lerne, wenn ich mich schrei­bend mit einem Thema aus­ein­an­der­setze. Des­halb sind meine Arti­kel hier mehr als das Tei­len von Wis­sen. Ich zwinge mich damit selbst dazu, mich tie­fer gehend mit den immer neuen Facet­ten des Online-​​Marketings zu befas­sen. Ich werde durch das Schrei­ben selbst bes­ser. Und das finde ich rich­tig cool.

So kom­men wir in Kon­takt

Wenn Ihr Fra­gen habt, Kom­men­tare oder Anre­gun­gen, dann kon­tak­tiert mich gerne direkt oder über einen Kom­men­tar hier im Blog. Ich beant­worte alle Anfra­gen selbst und übli­cher­weise inner­halb von Stun­den oder weni­gen Tagen.

Um zu erfah­ren, was es hier neues gibt, könnt Ihr zum Bei­spiel mei­nen News­let­ter abon­nie­ren. Ihn schi­cke ich immer raus, wenn hier ein neuer Bei­trag erscheint. Außer­dem könnt Ihr auf mei­ner Facebook-​​Seite auf „Gefällt mir“ kli­cken, mir auf Twit­ter fol­gen oder mich auf Xing hin­zu­fü­gen.